Offene Ateliers im KunstWerk Wuppertal

Ausstellung im KunstWerk Wuppertal vom 28. bis 29.9.2024 zur WOGA

Zum vierten Mal öffnet das KunstWerk Wuppertal im Rahmen der WOGA (Wuppertaler Offene Galerien und Ateliers) seine Türen und Tore. Das alte Gebäude einer ehemaligen Malzfabrik bietet mit seinen unterschiedlichsten Räumen wie kleinen Kammern, dem Säulenkeller mit Bruchsteinwänden, Werkstatt und hohen, hellen Räumen, viel Platz für Ateliers und Ausstellungsflächen mit unterschiedlichsten Stimmungen. Die Künstler*innen des Hauses und weitere Gastkünstler*innen zeigen darin eine große Vielfalt ihres künstlerischen Schaffens:

Weitere Infos folgen!

KunstWerk Wuppertal – neuer Ort für Kunst und Kultur

eröffnet im Oktober 2021

Im Jahr 2020 hat sich der Bildhauer Martin Langer auf die Suche nach einem neuen Ort für sein künstlerisches Schaffen gemacht. Mitten in Oberbarmen ist er fündig geworden und hat sich dort in ein altes Fabrikgebäude verliebt.

Drei Etagen und zwei Kellergeschosse mit rund  1000 m² bieten reichlich Platz und Möglichkeiten für viele Ideen. Er selbst ist bereits dort eingezogen und hat seine neue Werkstatt in Betrieb genommen. Inzwischen haben drei Kolleg*innen ihre Ateliers bezogen. In nächster Zeit möchte Martin Langer weitere Ateliers für Künstler*innen aller Sparten bereitstellen.
Ateliers zu vermieten: siehe unten!

In dem charaktervollen Gebäude aus dem Jahr 1895 wurde früher einmal Malz für die zahlreichen Wuppertaler Brauereien geröstet, mit Stahl und Erz gehandelt und es wurden Waren einer Spedition gelagert. Nachdem das Gebäude einige Jahre lang von der Musikszene zum Proben genutzt wurde, fiel es in einen Dornröschenschlaf aus dem Martin Langer es nun erwecken möchte.

Mit der Gründung des KunstWerk Wuppertal soll hier ein Ort des kreativen Schaffens, der Begegnung und der Inspiration entstehen.

Künstler*innen im KunstWerk Wuppertal:

Martin Langer

Die Kopffüßler laden ein zum Näherkommen, Berühren und Eintauchen in eine andere Welt der Wahrnehmung und der Kommunikation.
Martin Langer öffnet seine Werkstatt und seine Ausstellungsräume und zeigt Arbeiten aus verschiedenen Werkgruppen.

Sönke Faltien

Sönke Faltien fotografiert Orte denen eine Ambivalenz von Erwartung und Erinnerung innewohnt.

Ateliers zu vermieten:

Wir suchen Künstler*innen, die Interesse an Gemeinschaft und Austausch haben.
Derzeit stehen keine Ateliers zur Verfügung.
Voraussichtlich werden in der zweiten Jahreshälfte 2024 noch weitere kleinere Räume (mit ca. 20 und 35 m²) frei.

Alle Räume werden ausschließlich zum Betreiben von Künstlerateliers vermietet.
Gewerbliche Nutzung und Wohnzwecke sind nicht möglich.
Das Gebäude liegt fußläufig zum Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen und zur Schwebebahn.

Martin Langer
0157-87 465 363
info@martin-langer.net